Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
DOI:  
TitelDie Wahrnehmung der Figur Adolf Hitler in Daniel Levys „Mein Führer - die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler“. Eine empirische Untersuchung im landeskundlichen Deutsch als Fremdsprache Unterricht
Autor
OriginalveröffentlichungMedienwelten (2016) 7, 15 S.
Dokument (externe Quelle)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Film; Hitler, Adolf; Empirische Untersuchung; Medieneinsatz; Medienwirkung; Darstellungsform; Komödie; Figur; Bewertung; Nationalsozialismus
TeildisziplinMedienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2197-6481
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der jüdische Regisseur Daniel Levy lieferte 2006 mit dem Film „Die wirklich wahrste Wahrheit über Hitler“ die erste deutschsprachige Komödie über den Nationalsozialismus. Der Film wurde in Medien und Fachwissenschaft stark diskutiert und die Verharmlosung der Figur „Adolf Hitler“ wurde häufig kritisiert, denn deutsche Kinozuschauer bewerteten den Diktator nach dem Film positiver als zuvor. Die vorliegende Untersuchung geht der Frage nach, welche Auswirkungen der Film auf die Wahrnehmung internationaler Filmrezipienten hat. Diese haben - noch stärker als nationale Rezipienten - ebenfalls positivere Empfindungen gegenüber der Figur, weshalb didaktische Überlegungen erörtert werden, um den Film im Umgang mit internationalem Publikum sinnvoll einzusetzen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMedienwelten Jahr: 2016
Eintrag erfolgte am20.07.2017
Empfohlene ZitierungHerzner, Dominik: Die Wahrnehmung der Figur Adolf Hitler in Daniel Levys „Mein Führer - die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler“. Eine empirische Untersuchung im landeskundlichen Deutsch als Fremdsprache Unterricht - In: Medienwelten (2016) 7, 15 S. - DOI: 10.13141/zfm.2016-7.285.388
Dateien exportieren