Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel"Europäische Bildung neu denken"
Autor
OriginalveröffentlichungEuropäische Erziehung 47 (2017) 1, S. 36-40
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Europäische Bildungsarbeit; Europa; Schule; Bildung; Zukunftsperspektive; Digitalisierung; Bildungssystem; Erfahrungsaustausch; Best-Practice-Modell
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0423-6238
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Bildung und Wissen ist das Fundament, auf dem wir die Zukunft Europas bauen. Es muss daher unser gemeinsamer Anspruch sein, das Bildungswesen in Europa stetig zu verbessern. Wenn wir Europäische Bildung also neu denken möchten, dann spielen in meinen Augen die folgenden Punkte eine wichtige Rolle: Europa an Schulen, Digitalisierung im Bildungswesen und der europäische Erfahrungsaustausch über Best Practices. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftEuropäische Erziehung Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.07.2017
Empfohlene ZitierungVerheyen, Sabine: "Europäische Bildung neu denken" - In: Europäische Erziehung 47 (2017) 1, S. 36-40 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-145803
Dateien exportieren