Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSchule zwischen Scheitern und Erneuerung
Autor
OriginalveröffentlichungEuropäische Erziehung 47 (2017) 1, S. 18-24
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schule; Scheitern; Soziale Ungleichheit; Bildungschance; Digitalisierung; E-Learning; Soziale Gerechtigkeit
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0423-6238
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Das progressistische Projekt auf dem Felde der Erziehung hat als Ziel, allen Kindern die gleichen Erfolgschancen zu bieten, jedoch stellen wir deprimiert fest, dass heutzutage, was die Bildung der jungen Generation angeht, strukturbedingt Ungleichheit vorherrscht. Die schulische Ungleichheit spiegelt darin die soziale Ungleichheit wider: auf der einen Seite Kinder von Familien, die Mittel und Wege zur Vermeidung des Scheiterns kennen, auf der anderen Seite diejenigen, die Familien angehören, denen solche unbekannt sind. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftEuropäische Erziehung Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.07.2017
Empfohlene ZitierungCastillo, Monique: Schule zwischen Scheitern und Erneuerung - In: Europäische Erziehung 47 (2017) 1, S. 18-24 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-145761
Dateien exportieren