Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelUnterrichtsvideos in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Zentrale Fragestellungen, Instrumente und Einschätzungen für Forschung und Praxis
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 32 (2014) 2, S. 196-209
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Lehrer; Videoaufzeichnung; Unterricht; Wirksamkeit
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die technologischen Fortschritte der vergangenen Jahre haben den Zugang zu Unterrichtsvideos stark vereinfacht und dadurch deren Verfügbarkeit merklich gesteigert. Es wird daher zunehmend wichtig, Modelle bereitzustellen, die sowohl die Lehrerinnen- und Lehrerbildung als auch die Forschung im Umgang mit Videos anleiten. Im vorliegenden Beitrag wird ein entsprechendes Modell vorgestellt, das vier Komponenten aufweist, die in den folgenden Frage­stellungen zum Ausdruck kommen: (1) Worin besteht das Ziel, wenn Lehrpersonen mit Videos lernen? (2) Welche Arten von Videos sind für dieses Ziel am besten geeignet? (3) Welche Formen des Videoeinsatzes und der Anleitung vermögen dieses Ziel am effektivsten zu unterstützen? (4) Wie kann festgestellt werden, ob das Ziel auch erreicht wurde? Jede dieser vier Komponenten wird anhand von bereits vorliegenden Forschungserkenntnissen und deren Diskussion illustriert. Das Fazit am Ende des Beitrags unterstreicht die Bedeutung eines systematischen Einsatzes von Unterrichtsvideos. Denn nur auf dieser Basis können Anhaltspunkte zusammengetragen werden, die es erlauben, die Forschung zum Lernen von Lehrerinnen und Lehrern voranzutreiben und verbesserte Lernumgebungen zu entwickeln.
Abstract (Englisch):Recent technological advances have largely increased the availability of and easy access to videos of teaching. It thus becomes increasingly important to design models that guide teacher educators and researchers in the use of video. This article introduces a model comprised of four components represented by the following questions: (1) What is the teacher learning purpose of using video? (2) What types of video will work for that purpose? (3) What viewing modality will best serve that purpose? (4) How can we assess that we have achieved our purpose? Research conducted by the author and by other researchers is referenced and discussed as an illustration of each component of the model. Conclusions highlight the importance of a systematic use of video so that evidence can be collected to inform research on teacher learning and to design improved experiences for teachers.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2014
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungSantagata, Rossella: Unterrichtsvideos in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Zentrale Fragestellungen, Instrumente und Einschätzungen für Forschung und Praxis - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 32 (2014) 2, S. 196-209 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-138654
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)