Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelUsing the Dynamic Model of Educational Effectiveness to explore development of practice by Teach First beginning teachers
ParalleltitelDas Dynamic Model of Educational Effectiveness als Grundlage für eine Untersuchung zur Praxisentwicklung bei beginnenden Teach-First-Lehrkräften
Autor
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 9 (2017) 1, S. 190-209
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrer; Berufsanfänger; Auswirkung; Effektivität; Wirksamkeit; Lehrerausbildung; Modell; Junglehrer; Entwicklung; Typologie; Befragung; Interview; Qualitative Forschung; England
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):Pressures on pupil achievement, alongside a rigorous inspection regime in English schools has arguably led to an increased interest in demonstrating the impact of beginning teachers on pupil attainment. Routes into teaching have come under intense scrutiny, not least the Teach First route (TF), which is seen as an expensive training model. Several impact studies have attempted to evaluate TF and its’ teachers, with mixed results (Darling-Hammond, 2006; Reynolds, Hopkins, Potter, & Chapman, 2001). This research builds on these findings and investigates the impact by TF beginning teachers using the Kyriakides, Creemers, and Antoniou (2009) dynamic model of educational effectiveness as a framework for analysis. Findings indicate that these teacher level factors are interrelated and not isolated characteristics. Participants move between these levels as the year progresses, and may do so in a non-linear, and non-sequential way. This study has added to an existing body of knowledge and indicates that further exploration of teacher impact is necessary, especially in terms of enabling teachers to assess their own impact on pupils, and to understand what it is they are doing that is making a difference. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Erfolgsdruck bei Schülerinnen und Schülern entlang eines strengen Inspektionssystems in englischen Schulen führte zu einem erhöhten Forschungsinteresse am Einfluss beginnender Lehrkräfte auf Schülerleistungen. Damit rücken Ausbildungsgänge für Lehrkräfte, nicht zuletzt das kostspielige Ausbildungsmodell Teach First (TF), in den Fokus. Verschiedene Studien haben versucht, das TF-Programm und die Wirksamkeit der betreff enden Lehrkräfte für den Unterricht zu evaluieren, was gemischte Ergebnisse hervorbrachte (Darling- Hammond, 2006; Reynolds, Hopkins, Potter, & Chapman, 2001). Der vorliegende Artikel greift diese Erkenntnisse auf und untersucht den Einfluss beginnender TF-Lehrkräfte auf das Lernen von Schülerinnen und Schülern auf Grundlage des Dynamic Model of Educational Effectiveness nach Kyriakides, Creemers und Antoniou (2009). Die Ergebnisse zeigen, dass die verschiedenen Stufen der Lehrwirksamkeit in wechselseitigen Beziehungen miteinander stehen und nicht isoliert betrachtet werden können. Die teilnehmenden Lehrkräfte bewegen sich im Laufe des ersten Lehrjahres zwischen den Stufen in nicht-linearer und nicht-sequenzieller Weise. Die Studie bringt neue Erkenntnisse in ein bekanntes Forschungsgebiet und verdeutlicht die Notwendigkeit weiterer Erforschung von Lehrwirksamkeit, insbesondere im Hinblick auf Reflexionsmöglichkeiten des eigenen Lehrerhandelns. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.04.2017
Empfohlene ZitierungHramiak, Alison: Using the Dynamic Model of Educational Effectiveness to explore development of practice by Teach First beginning teachers - In: Journal for educational research online 9 (2017) 1, S. 190-209 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-129741
Dateien exportieren