Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelEpistemologische Überzeugungen von Lehramtsstudierenden bezüglich pädagogischen Wissens: Gegenstands-, Quellen- und Kontextspezifität
ParalleltitelTeacher students’ epistemic beliefs about general pedagogical knowledge: Topic-, source- and context specificity
Autoren ; ; ; ;
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 9 (2017) 1, S. 169-189
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Wissen; Lehrer; Epistemologie; Überzeugung; Modell; Lehramtsstudent; Forschungsgegenstand; Text; Quelle; Fragebogen; Mehrebenenanalyse; Statistisches Modell; Experimentelle Untersuchung; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Pädagogisches Wissen gilt als wichtiger Bestandteil der professionellen Kompetenz von (angehenden) Lehrkräften. Epistemologische Überzeugungen (Überzeugungen bzgl. der Natur und Genese wissenschaftlichen Wissens) werden ebenfalls als Bestandteil professioneller Kompetenz verstanden. Motiviert durch aktuelle Entwicklungsfelder der pädagogisch-psychologischen Forschung zu allgemeinen epistemologischen Überzeugungen, untersucht der vorliegende Beitrag in einem experimentellen Design, inwiefern epistemologische Überzeugungen Lehr amtsstudierender bezüglich pädagogischen Wissens systematisch über Forschungsgegenstände diverser Subdisziplinen (z. B. Bezugsrahmen-Effekt, Inklusion, Lernen mit Lösungsbeispielen) variieren und welche Effekte verschiedene Quellen des Wissens (Laie, Experte, wiss. Literatur) bzw. die Einbettung des Wissens in schulischen Kontext zeigen. Mehrebenen-(Mehrgruppen-)Strukturgleichungsmodelle, in die 1938 Relativismuseinschätzungen von 323 Lehramts studierenden eingingen, zeigen starke Hinweise auf eine deutliche Varianz der epistemologischen Überzeugungen über die verschiedenen Forschungsgegenstände hinweg sowie für eine geringe relativistische Sichtweise des Wissens von „Experten“. Die Einbettung des Wissens in schulischen Kontext zeigte keine signifikanten Effekte. Konsequenzen für die Erfassung spezifischer epistemologischer Überzeugungen sowie Folgerungen für Lehr-Lernprozesse in der Lehrerbildung werden diskutiert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Pedagogical content knowledge is known as an important part of the professional competence of teachers. Epistemic beliefs (beliefs about the nature of knowing and knowledge) are part of some influential models of teachers’ professional competence, too. The current experimental study investigates how epistemic beliefs about pedagogical content knowledge of teacher students vary over different topics (Big-Fish-Little-Pond effect, learning with worked out examples, etc.) and which effects the source (layperson, expert advise, scientific study) and context (school context, other contexts) shows. Multigroup multilevel structural equation models of 1938 epistemic beliefs ratings from 323 student teachers show evidence for a high within-person variance in epistemic beliefs as well as less relativistic beliefs for pedagogical knowledge retrieved from “experts”. School context showed no significant effects. Consequences for further examinations of the specificity of epistemic beliefs are discussed as well as consequences of epistemic beliefs for learning processes in teacher education. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.04.2017
Empfohlene ZitierungMerk, Samuel; Schneider, Jürgen; Bohl, Thorsten; Kelava, Augustin; Syring, Marcus: Epistemologische Überzeugungen von Lehramtsstudierenden bezüglich pädagogischen Wissens: Gegenstands-, Quellen- und Kontextspezifität - In: Journal for educational research online 9 (2017) 1, S. 169-189 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-129737
Dateien exportieren