Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelStudent evaluation of high-school teaching: Which factors are associated with teachers’ perception of the usefulness of being evaluated?
ParalleltitelSchülerbewertungen von Unterricht an weiterführenden Schulen: Welche Faktoren hängen mit der lehrerseitigen Nützlichkeitswahrnehmung von Unterrichtsevaluationen zusammen?
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 9 (2017) 1, S. 99-117
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrer; Leistung; Evaluation; Schüler; Bewertung; Feed-back; Wahrnehmung; Fragebogen; Weiterführende Schule; Statistisches Modell; Empirische Untersuchung; Norwegen
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):This study builds on and contributes to work about the use of student evaluation of teacher performance. Although many studies have examined multiple forms of teacher evaluation, not much has been written about high school teachers’ perception of the usefulness of evaluations performed anonymously by students. This article provides additional insight by exploring factors contributing to Norwegian high school teachers’ perceptions of the usefulness of evaluations. Structural equation modelling indicates that perceptions of the developmental purposes of the evaluation process and of clear communication from the school leadership, as well as acknowledgement of the students’ ability to evaluate, are associated with teachers’ perceptions of the usefulness of the evaluation. Student ratings are often used for administrative purposes and tend to be underutilized for developmental purposes. Our findings suggest that feedback from student ratings can be useful in improving teaching practices by providing high school teachers with constructive feedback with which to improve the quality of their teaching. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Die vorliegende Studie leistet einen Beitrag zur Forschung über den Einsatz von Schülerbefragungen zur Unterrichtsevaluation. Wenngleich zahlreiche Studien vielfältige Formen der Lehrerevaluation untersucht haben, ist über die lehrerseitige Nützlichkeitswahrnehmung von anonymen Unterrichtsbewertungen durch Schülerinnen und Schüler wenig bekannt. Der vorliegende Artikel beleuchtet diese Thematik, indem Faktoren für den wahrgenommenen Nutzen von Evaluationen bei Lehrkräften weiterführender Schulen in Norwegen untersucht werden. Strukturgleichungsmodelle deuten darauf hin, dass die Wahrnehmung eines Entwicklungsziels beim Evaluationsprozess, eine klare Kommunikation der Schulleitung sowie die Anerkennung der Beurteilungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern mit der von Lehrkräften wahrgenommenen Nützlichkeit der Evaluation zusammenhängen. Schülerbewertungen dienen oftmals zu administrativen Zwecken und werden hingegen für entwicklungsorientierte Ziele bislang zu wenig genutzt. Unsere Befunde legen nahe, dass Schülerbewertungen einen Nutzen für die Unterrichtsentwicklung an weiterführenden Schulen haben können, indem sie Lehrkräften konstruktive Rückmeldungen zur Verbesserung ihrer Lehrpraxis bereitstellen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.04.2017
Empfohlene ZitierungElstad, Eyvind; Lejonberg, Eli; Christophersen, Knut-Andreas: Student evaluation of high-school teaching: Which factors are associated with teachers’ perception of the usefulness of being evaluated? - In: Journal for educational research online 9 (2017) 1, S. 99-117 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-129682
Dateien exportieren