Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelZwischen Bekenntnis und Umsetzung. Gelebte gesellschaftliche Verantwortung von Universitäten am Beispiel von University Meets Industry und University Meets Public
Autoren ;
OriginalveröffentlichungHochschule und Weiterbildung 15 (2015) 2, S. 33-38
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Gesellschaft; Wirtschaft; Hochschule
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Erwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0174-5859
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der gesamtgesellschaftliche Bildungsauftrag von Universitäten besagt, dass offene Universitäten einen Beitrag zu einer offenen Gesellschaft leisten sollen, wenn sie nicht in Isolation lehren und forschen wollen. Grundsätzlich bekennen sich Universitäten in ihren strategischen Dokumenten zu ihrer Verantwortung der Stadt, der regionalen Wirtschaft und den Einrichtungen der Zivilgesellschaft gegenüber. Allerdings sehen wir Aufholbedarf. Projekte in zwei Handlungsfeldern – zur Öffnung der Hochschulen und zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung – veranschaulichen, wie die Brücke zwischen Bekenntnis und Umsetzung geschlagen werden kann. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftHochschule und Weiterbildung Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.03.2017
Empfohlene ZitierungResch, Katharina; Fritz, Judith: Zwischen Bekenntnis und Umsetzung. Gelebte gesellschaftliche Verantwortung von Universitäten am Beispiel von University Meets Industry und University Meets Public - In: Hochschule und Weiterbildung 15 (2015) 2, S. 33-38 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-128697
Dateien exportieren