Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:  


Titel: Transitionen in der Erwachsenenbildung. Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge
Weitere Beteiligte: Schmidt-Lauff, Sabine [Hrsg.]; Felden, Heide von [Hrsg.]; Pätzold, Henning [Hrsg.]
Originalveröffentlichung: Opladen; Berlin; Toronto : Budrich 2015, 348 S. - (Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE))
Dokument:
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Befragung; Empirische Forschung; Bildungsbeteiligung; Bewältigung; Psychosoziale Situation; Beratung; Übergang; Lehramtsstudent; Erwerbstätigkeit; Lernende Organisation; Wirtschaft; Berufliche Stellung; Berufswechsel; Pädagoge; Studium; Referendariat; Weiterbildung; Erwachsenenbildung; Wissenschaftliche Weiterbildung; Bildungsurlaub; Funktionaler Analphabetismus; Lebenslanges Lernen; Biografie; Kooperation; Bildungseinrichtung; Jugendverband; Berufsanfänger; Mentor; Deutschland; Hamburg; München
Pädagogische Teildisziplin: Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Dokumentart: Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN: 978-3-8474-0753-9; 3-8474-0753-8
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Übergänge werden angesichts gesellschaftlicher Transformationen, Dynamiken und Strukturwandel zu einem wichtigen Thema erwachsenenpädagogischer Forschung und Professionalität. Die Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) hat sie deshalb auf ihrer Jahrestagung 2014 unter dem Titel "Transitionen in der Erwachsenenbildung: Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge" zum Thema gemacht. Der vorliegende Band versammelt Beiträge, die Forschungszusammenhänge und Praxisbezüge darstellen, wichtige Begriffe wie Statuspassagen, Transitionen, Trajectories, Bewältigung von Übergängen, Subjekt u.a. sowie wissenschaftliche Ansätze theoretisch und empirisch klären und pädagogische Konzepte einer lernförderlichen Begleitung von Übergängen darstellen. Neben der thematischen Einbettung bzw. Einführung [...] finden sich grundsätzliche Positionierungen in den Hauptvorträge der Tagung [...]. Die [weiteren] Beiträge sind in vier Kapitel aufgeteilt: "Theoretische Perspektiven", "Berufliche Übergänge", "Professionelle Begleitung" und "Institutionelle und organisationale Übergänge". Die Beiträge wurden einer Peer-Begutachtung unterzogen und liefern so ein umfassendes Bild gegenwärtiger erwachsenenpädagogischer Transitionsforschung. (Verlag)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 22.02.2017
Empfohlene Zitierung: Schmidt-Lauff, Sabine [Hrsg.]; Felden, Heide von [Hrsg.]; Pätzold, Henning [Hrsg.]: Transitionen in der Erwachsenenbildung. Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge. Opladen; Berlin; Toronto : Budrich 2015, 348 S. - (Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-128354