search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
TitleSchulkultur(en) in historischer Perspektive. Zur Einleitung in den Thementeil
Authors ;
SourceZeitschrift für Pädagogik 55 (2009) 3, S. 323-325
Document
Keywords (German)Schulkultur; Historischer Überblick; Historischer Wandel; Schulforschung; Schulpädagogik; Schulpolitik; Reformpolitik; 20. Jahrhundert; Deutschland
sub-disciplineHistory of Education
Organisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):In Schulforschung, Schulpädagogik und Schul(reform)politik hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine Akzentverschiebung vollzogen: Das Hauptaugenmerk hat sich von der Systemebene auf die Ebene der Einzelschule und von Fragen der Schulstruktur zu solchen der Schulkultur verlagert. Als Anregung zu einem Dialog zwischen historischer und systematischer Schulforschung verstehen sich die Beiträge dieses Thementeils. In Konzentration auf unterschiedliche Aspekte des Themas und in mehr oder weniger expliziter Bezugnahme auf unterschiedliche theoretische Modelle beschäftigen sie sich mit unterschiedlichen Phasen der (deutschen) Schulkulturgeschichte des 20. Jahrhunderts und vor allem der diesbezüglichen Reformbestrebungen. Sie lassen so die Umrisse einer ‚Vorgeschichte‘ aktueller Schulkulturdiskurse und -reformen erkennen und leisten damit gleichzeitig einen Beitrag zu deren historischen Verortung. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2009
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication11.01.2012
Suggested CitationKluchert, Gerhard; Koinzer, Thomas: Schulkultur(en) in historischer Perspektive. Zur Einleitung in den Thementeil - In: Zeitschrift für Pädagogik 55 (2009) 3, S. 323-325 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-51835
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)