Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelVom Professionswissen zum kompetenten Handeln im Unterricht: Die Rolle der Unterrichtsplanung
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 33 (2015) 1, S. 121-133
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Profession; Handlungskompetenz; Unterrichtsplanung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Fokus der Forschung zur Lehrpersonenprofessionalisierung steht derzeit die professionelle Handlungskompetenz der Lehrpersonen. Ziel der Forschung ist es, diejenigen Dispositionen einer Lehrperson zu identifizieren, die kompetentes Handeln im Unterricht bedingen. Allerdings ist mit der Identifikation solcher Dispositionen noch nicht geklärt, wie angehende Lehrpersonen während des oftmals schwierigen Einstiegs in die Praxis in der Entwicklung ihrer professionellen Handlungskompetenz unterstützt werden können. Als theoretische Grundlage für eine empirische Klärung dieser Frage wird im vorliegenden Beitrag ein Transformationsmodell der Unterrichtsplanung entwickelt. Dieses Modell zielt auf die Beschreibung der Einflussfaktoren für kompetentes Handeln im Unterricht und ihres Zusammenspiels ab. Anhand erster empirischer Befunde werden die Validität und das Potenzial des Modells diskutiert.
Abstract (Englisch):Research on teacher professional development focuses on teachers’ professional teaching competence. The main aim of this research is to identify those cognitive and affective dispositions which have an effect on the development of teaching competence. However, identifying such dispositions does not provide sufficient information on how pre-service teachers can best be supported in developing such competence – especially at the beginning of their teaching career. This article aims at providing a theoretical basis for more research on how teachers can best be supported in their effort to develop teaching competence by proposing the so-called transformation model of lesson planning. This model describes both the crucial factors for teaching competence and the interplay between these factors. Based on first findings, the validity as well as the potential of this model are discussed.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungStender, Anita; Brückmann, Maja; Neumann, Knut: Vom Professionswissen zum kompetenten Handeln im Unterricht: Die Rolle der Unterrichtsplanung - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 33 (2015) 1, S. 121-133 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-139013
Dateien exportieren